Triathlon Finisher Zytturmtriathlon

Wie ich zum Triathlon fand

Joggen war meine erste Form von Meditation. Ich konnte schon immer meinen vollen Kopf und all die darin enthaltenen Ideen während einem Lauf lüften und ordnen.

Später kam dann Rennvelo und auch Schwimmen zu meinen Hobbies hinzu. Und im Sommer 2017 habe ich mich an meinen ersten Triathlon gewagt. Es war die olympische Distanz des Ironman Zürich. Die 1.5 km Schwimmen, 40 km Velofahrt und 10 km Rennstrecke habe ich damals sehr stolz überwunden.

Schwerer Velo-Unfall

Wenige Wochen nach diesem Rennen bin ich schwer verunfallt. Es war nicht während eines Wettkampfs oder während des Trainings sondern während einer gemütlichen Ausfahrt mit Freundinnen zum Beeren sammeln im Wald. Nach einem langen Spitalaufenthalt war die Rehabilitation im „Hotel Mama“ angesagt.

Motivation durch Ziele und positive Worte

Der Sport und natürlich auch der Triathlon hat mich sehr motiviert. Ich habe mir täglich Ziele gesetzt und meine Aktivitäten auf Strava mit motivierenden Quotes betitelt. Die erste Aktivität war eine Ganglänge im Spital – und ich war danach erschlagen! Ich habe mein Training und meine Aktivitäten gesteigert, habe mich trotz meiner Angst wieder aufs Velo getraut und mit meinem verletzen Auge wieder ins Wasser gewagt.

Life is like riding a bicycle, to keep your balance you must keep moving

Albert Einstein

Genau ein Jahr nach dem Unfall – es war sehr symbolisch für mich, und ein grosser Schritt auf meinem Lebensweg – habe ich wieder an einem Triathlon teilgenommen. Es war eine Sprintdistanz an der DreiSeenStafette in Huttwil. Mein Freund Alex, der selber passionierter Triathlet ist, hat mich auf meinem Weg sehr bestärkt und motiviert. Ich kann immer auf seine Unterstützung zählen!

Was Triathlon für mich heute bedeutet

Heute mache ich Triathlon aus Spass. Joggen, Velofahren und Schwimmen sind für mich ein schöner Ausgleich und halten mich fit. Gelegentlich nehme ich auch gerne an einem Wettkampf teil. Mein erster Wettkampf im 2020 war das Ironman VR 2.0 – ein virtuelles Rennen mit 1.5km Rennen / 40km Velo / 10km Rennen.

Ich finde den Quote von Ironman „Anything is possible“ so inspirierend! Alles ist möglich! Habe Kraft und Vertrauen, auch in schwierigen Zeiten im Leben gross zu träumen und all deine Ziele erreichen zu wollen!

Glaube an dich selbst! Du bist wunderbar!

Triathlon junge Frau

Trage dich zum Newsletter ein, um regelmässige Inspiration zu Selbstliebe, persönliche Weiterentwicklung und das Leben zu erhalten.

Wird verarbeitet …
Erledigt! Sie sind auf der Liste.

Was denkst du darüber? Hinterlasse gerne einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.