Muladhara-Chakra: Wurzel-Chakra auch abseits der Yogamatte

Gestern habe ich im Yoga-Workshop über den Muladhara Chakra einen Einblick gegeben, was wir alles tun können um unseren Wurzel-Chakra zu balancieren.

Die Yoga Asana Praxis ist eine Möglichkeit dazu. Mit balancierenden (Baum, Adler) und starken Posen (Krieger) sowie erdenden Haltungen (Vorbeuge) bringen wir unseren Wurzel Chakra ins Gleichgewicht.

Mit einem Spaziergang in der Natur können wir ebenfalls unseren ersten Energiezentrum ins Gleichgewicht bringen. Heute Nachmittag nach der Arbeit habe ich einen wunderschönen und ruhigen Spaziergang um den Rotsee in Luzern genossen. Der verschneite Wald, der halb gefrorene See, der Frieden in der Natur und das Vogelgezwitscher haben so beruhigend und erdend auf mich gewirkt.

Auch über unsere Ernährung können wir Einfluss nehmen auf die Balance unserer Chakras. Ich habe mir eine leckere Linsensuppe mit Pastinaken, Tomaten, Karotten und Spinat gemacht – mmmmhhh!

Das Rezept findest Du auf meinem Blog unter Muladhara-Linsensuppe.

Viel Spass beim Nachkochen

Alles Liebe

Deine Lisa

Physio Yoga Nacken

Nacken-Workshop am 10.April 2021

Wusstest du, das die Giraffe gleich viele Halswirbel hat wie der Mensch? Nur habe ich noch nie gehört, dass eine Giraffe Mühe mit der Haltung hat, unter Nacken-Verspannungen leidet oder Kopfschmerzen hat. Mag das daran liegen, dass sie den ganzen Tag ihren Körper so einsetzt, wie die Natur ihn vorgesehen hat? Oder dass ich noch nie eine Giraffe befundet habe? Ich lasse diese Frage mal so offen stehen.

Workshop Rücken Physio Yoga

Wie du deinen Rücken im Yoga und im Alltag stabilisierst

Die Wirbelsäule ist sehr stark und gleichzeitig auch beweglich. Wir haben viele Gelenke und auch viele Muskeln, welche diese Gelenke stabilisieren und bewegen können. Und genau das macht insbesondere den unteren Teil unseres Rückens, die Lendenwirbelsäule so anfällig auf Beschwerden. Lies in diesem Blog-Beitrag, worauf du bei Schmerzen achten sollst und wie du die Stabilität in deiner Wirbelsäule trainierst & im Alltag integrierst.

Reflexion über das 2020 und Intentionen für das 2021

Wir haben so viel Schönes erlebt, für das wir dankbar sein dürfen! Wie soll dein 2020 in Erinnerung bleiben? Trotz diesem chaotischen Jahr, hast du bestimmt so vieles erlebt und gelernt auf deinem Weg und hast noch ganz viele Wünsche vor dir, nicht wahr?!

Was denkst du darüber? Hinterlasse gerne einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.