Schaffst du es, die positiven Seiten dieser Zeit für dich zu sehen? Aus dieser Herausforderung zu wachsen und trotz Allem den Moment zu geniessen? Meine Tipps werden dir helfen, positiv zu bleiben!
Oder kannst du kaum mehr abwarten, dass diese Corona-Zeit endlich vorüberzieht? Fragst du dich: Wann hat das alles ein Ende? Wann wird es endlich wieder normal? Dann habe ich unten einpaar Antworten für dich.

Ich denke, wir alle durchleben beide Seiten. In einem Wechsel irgendwo zwischen geduldigem Buddha und hysterischem Teenie im Hausarrest.

Bis alles wieder eine „Normalität“ gefunden hat, wird es noch eine Weile dauern. Es wird wohl noch mehr Hochs und Tiefs geben – ich habe für dich 5 Tipps zusammengetragen, wie du gelassen bleiben kannst und diese Zeit gut für dich nutzen kannst. Ich bin sehr gespannt, wie unsere „Normalität“ nach Corona sein wird! Wenn wir alle etwas tiefer in unser Bewusstsein gehen während dieser Zeit, wird das eine sehr schöne „neue Normalität“ werden!

Hier sind deine 5 Tipps für eine positive Corona-Zeit

#1 Balkon bepflanzen

Du verbringst Momentan wahrscheinlich viel mehr Zeit zu Hause als sonst und vielleicht ist auch bei Dir dein Balkon eine Oase der Ruhe – warum diese Oase nicht noch grüner machen? Das ist gut für die Bienen, die Umwelt und deine Seele. Ich habe mich ausgetobt und habe mich tief inspirieren lassen von meinen Pflanzen. Lies hier mehr dazu: Pflanzen-Lebensweisheiten

  • Alles blüht zu seiner Zeit, habe Vertrauen
  • Routine schafft Wachstum
  • Was passiert mit der Routine, wenn alles wieder „normal“ ist?

#2 Probiere neue Rezepte aus
Deine Ideen gehen in der Küche aus? Du kochst zwar gerne, aber dein Lieblingsgericht ist nach dem siebten Mal auch nicht mehr so lecker wie zu Beginn?
Wie wäre es mit einem „Porridge à la Lisa“ zum Frühstück?
Einem Indischem Gemüsecurry zum Zmittag?
Eine Gemüsewähe zum Znacht?
Einem „Golden-Latte“ nach dem Yoga?

#3 Album der letzten Reise(n) fertigstellen
Das ist definitiv mein Projekt für die kommende Woche. Meine Reise in Indien und die Reise von Alex und mir mit dem Velo von Marseille nach Barcelona. In Erinnerungen schwelgen hilft und manchmal aus dem jetzt und der Zukunft zu entfliehen. Und es ist doch viel schöner, bald einmal den Freunden und Familie auf dem Sofa das Album auf Papier präsentieren zu können als auf dem Smartphone zu scrollen?

#4 Die nächste Reise/Wanderung planen
Wenn du lieber in die weite Zukunft entfliehen willst, statt in die Vergangenheit – warum nicht die nächste Reise planen? Wie sieht zum Beispiel eine Wanderung zur Leglerhütte im Sommer aus? Im Winter mit Schneeschuhen war es jedenfalls sehr schön.
Viel Inspiration und hübsche Fotos findet man auch bei Teddy-B.

#5 YOGA
Wenn du regelmässig Yoga und Meditation praktizierst, übst du dich in sehr vielen Eigenschaften, die dich lockerer durch diese ausserordentliche Zeit bringt.

  • Im Jetzigen Moment leben
  • Gelassenheit über das, was ist
  • Starker & Lockerer Rücken für beschwerdefreies Homeoffice
  • den Fokus aufs Positive richten

Hast du Lust auf Onlinestunden mit mir? Hier findest du alle Informationen: Charity Online Yoga

Schreibe mir gerne, welche Ratschläge du hast, zum in dieser Zeit positiv zu bleiben. Bleib gesund, gelassen und geerdet.

Deine Lisa

Trage dich zum Newsletter ein, um regelmässige Inspiration zu Selbstliebe, persönliche Weiterentwicklung und das Leben zu erhalten.

Wird verarbeitet …
Erledigt! Sie sind auf der Liste.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Was denkst du darüber? Hinterlasse gerne einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.