Wunderschöne Prämiere: Chakra-Workshop

So schön! Mein erster Workshop war eine wunderschöne Erfahrung und hat mir unglaublich Spass gemacht! Der Start vom Chakra-Workshop war ein voller Erfolg!

Ich durfte so vielen wunderbaren Menschen begegnen und so wertvolles Wissen über den Muladhara Chakra weitergeben. Nach einem theoretischen Input haben wir eine schöne, ruhige und erdende Yoga Asana Praxis genossen. Zur Stärkung gab es am Schluss einen feinen Tee und ein gemütliches Zusammensein. Wir haben das Wohnzimmer gefüllt mit Fokus, Balance und Lebensfreude.

Danke an Julie Giacomini für das Wissen, das Du mir vermittelt hast und es mir ermöglichte, dieses Chakra-Workshop auf die Beine zu stellen. Danke Ron von RonOrp fürs Aufnehmen ins Mailing. Danke an meine WG fürs Wohnzimmer-Belagern-Dürfen. Und Danke an jedem einzelnen Teilnehmer fürs Dabeisein – ihr seid alle wundervoll!

Nächsten Dienstag geht es weiter mit dem zweiten Teil der Yoga-Workshop-Reihe. Das zweite Chakra, das Sakral-Chakra steht für Kreativität und Emotionen.

Willst Du mehr erfahren?

Es hat noch wenige Plätze frei, melde Dich direkt bei mir an.

Ich freue mich sehr

Deine Lisa

Physio Yoga Nacken

Nacken-Workshop am 10.April 2021

Wusstest du, das die Giraffe gleich viele Halswirbel hat wie der Mensch? Nur habe ich noch nie gehört, dass eine Giraffe Mühe mit der Haltung hat, unter Nacken-Verspannungen leidet oder Kopfschmerzen hat. Mag das daran liegen, dass sie den ganzen Tag ihren Körper so einsetzt, wie die Natur ihn vorgesehen hat? Oder dass ich noch nie eine Giraffe befundet habe? Ich lasse diese Frage mal so offen stehen.

Workshop Rücken Physio Yoga

Wie du deinen Rücken im Yoga und im Alltag stabilisierst

Die Wirbelsäule ist sehr stark und gleichzeitig auch beweglich. Wir haben viele Gelenke und auch viele Muskeln, welche diese Gelenke stabilisieren und bewegen können. Und genau das macht insbesondere den unteren Teil unseres Rückens, die Lendenwirbelsäule so anfällig auf Beschwerden. Lies in diesem Blog-Beitrag, worauf du bei Schmerzen achten sollst und wie du die Stabilität in deiner Wirbelsäule trainierst & im Alltag integrierst.

Reflexion über das 2020 und Intentionen für das 2021

Wir haben so viel Schönes erlebt, für das wir dankbar sein dürfen! Wie soll dein 2020 in Erinnerung bleiben? Trotz diesem chaotischen Jahr, hast du bestimmt so vieles erlebt und gelernt auf deinem Weg und hast noch ganz viele Wünsche vor dir, nicht wahr?!

Darf ich mich vorstellen? – Trotz Fazialisparese Freunde am Leben

Trotz Fazialisparese Freude am Leben

Mein Leben

Mein Name ist Lisa Monn. Ich bin Physiotherapeutin und Yogalehrerin und im schönen Bündner Oberland – die Surselva in der Schweiz, mitten in den Alpen aufgewachsen. Meine Muttersprache ist Rätoromanisch, darum hiess die Seite zu Beginn mia veta – es bedeutet mein Leben. Ich lebe trotz meiner Fazialisparese mit Freude und sage Ja zum Leben.

Mein Gesicht

Viele Erlebnisse in meinem Leben haben mich stark geprägt, eins davon vor Allem auch optisch. Ich werde sehr häufig gefragt, was mir passiert sei, warum ich diese Narbe im Gesicht habe. Dass meine asymmetrische Mimik eine Fazialisparese ist, wissen die Meisten gar nicht.

Im Sommer 2017 war ich in einem Physio-Praktikum in Davos. An einem sonnigem Sonntagnachmittag bin ich mit zwei Freundinnen Heidelbeeren sammeln gegangen. Wir haben unsere Velos genommen und sind ins schöne Dischmatal gefahren. Ich hatte mein Rennvelo genommen, eine Freundin mein Bike und die andere Freundin ihr E-Bike. Den Helm hatte ich für eine solch gemütliche Fahrt nicht als notwendig gesehen. Nachdem wir den Wald nach den leckeren Beeren durchsucht hatten, haben wir uns auf den Retourweg gemacht. Da wir unterschiedlich schnell unterwegs waren, wollten wir uns unten treffen.


So fuhr ich also voraus und genoss die Abfahrt. Vor mir war ein Auto, welches ich gerne überholt hätte, die Strasse war jedoch eng und die Gelegenheit bot sich nie. Auf einmal fuhr das Auto rechts ran und hielt an. Ich nutzte diese Chance zum Überholen. Nachdem ich diesen Entscheid gefällt hatte, stellte ich fest, dass ein Bus entgegenkam. Mir blieb keine Zeit zum Überlegen. Und ich habe aus Reflex voll gebremst. Ich bin dann ins Schleudern geraten und bin in dieser unkontrollierten Bewegung mit meinem Gesicht voll in die Heckscheibe des Autos geprallt.

Trotz Gesichtslähmung Freude am Leben

Ich habe in diesem Unglück einen wunderbaren Schutzengel, sehr gute Menschen an meiner Seite und eine riesige Portion Glück gehabt. Mein Auge blieb unversehrt, mein Gehirn ist ganz und meine Lebensfreude strahlt noch immer.
Ich wurde sehr gut betreut – mein durchtrennter Gesichtsnerv und meine offenen Wunden sowie die zerschmetterten Knochen wurden geflickt. Mit viel Zeit, guten Gesprächen und unzähligen Einträgen in meinem „Mimimi-Buch“ sowie viel Yoga habe ich wieder Freude am Leben gefunden.
Ich habe nun eine Narbe im Gesicht, eine traumatische Fazialisparese und ein Rucksack gefüllt mit sehr vielen Erfahrungen die mich stärker gemacht haben. Ich kann trotz all dem was passiert ist und mit meiner Fazialisparese mit Freude mein Leben geniessen!

Ich bin so dankbar am Leben zu sein und geniesse jeden Tag der mir geschenkt wird!

Lisa Monn


Portrait über mich

Nina Defuns hat im Rahmen ihrer Diplomarbeit eine Doku über mich gedreht. Es ist auf Rätoromanisch mit deutschen Untertiteln.

Ich hoffe, Dir mit meiner Geschichte Kraft und Inspiration schenken zu können. Es passieren viele Sachen in unserem Leben, die wir uns nicht ausgesucht haben, was uns geschieht können wir nicht wählen, wie wir es nehmen jedoch schon. Das Leben ist wunderschön, geniesse es!

Deine Lisa

Lies weiter Beiträge von Lisa Monn

Workshop Rücken Physio Yoga

Rücken-Workshop am 31.01.2021

Gesundheit und Lebensfreude auf allen Ebenen – das ist mein Motto. Eine Ebene unseres Sein ist definitiv unser Körper. Ein relativ empfindlicher Teil unseres Körpers ist der untere Rücken. Eigentlich wissen wir, wie wir „ergonomisch“ unseren Rücken bewegen sollten, um so Schmerzen vorzubeugen. Was viele jedoch nicht wissen: Man kann die stabilisierende Muskulatur im unteren Rücken trainieren.

Vegane Weihnachts Guetzil

Vegane Schoggi-Einhorn-Guetzli

Ich hatte Lust, meine Einhorn-Ausstech-Formen zum Einsatz zu bringen. Darum habe ich den Teig gestreckt & mit einem Guss verziert und schlussendlich zu folgendem Rezept gekommen:

Schönes Wiedersehen – meine Yogalehrerin zu Besuch

So schön – kurz vor dem Start meines ersten Workshops ist Julie Giacomini mit den Kleinen zu mir nach Luzern zu Besuch gekommen. Ich durfte letzten Winter im Februar & März 2018 bei ihr in Wien im YogaJi mein Yogateachertraining über 200 Stunden absolvieren. Sie ist eine grandiose Yogi, sehr traditionell verwurzelt und lebt ein Yogaleben auf allen Ebenen. Ich habe nebst tiefgründiger Asanapraxis sehr vieles über die traditionellen Schriften des Yoga, die Yogaphilosophie, Koshas, Pranas und natürlich auch über die Chakras gelernt.

Ich freue mich sehr, ein Teil dieses Wissens im Chakra-Yoga-Workshop weitergeben zu dürfen.

Ein wunderschön gemütliches Wochenende und Namaste

Deine Lisa

Lisa Monn Yoga Physiotherapie Zürich

Es ist wie es ist und es wird, was wir daraus machen

Das, was jetzt ist, ist nun mal so. Doch was jedem von uns selber überlassen wird: was machen wir daraus? Wir können selber entscheiden, wie wir darüber denken, können unsere Gefühle steuern und unsere Handlungen unseren Werten entsprechend wählen.

Lisa Monn Hexensee Sedrun

Wenn JA! nicht die richtige Antwort ist

Kennst du dieses Gefühl? Der Kopf will alles, doch die Energie zieht die Handbremse? Es braucht Mut, aus dem Tatendrang heraus diese Handbremse zuzulassen und sich eine Pause zu gönnen. Lies in diesem Beitrag was Dir helfen kann, in Situationen der Überforderung gelassen zu bleiben und auch diese Zeit der Ruhe gekonnt zu meistern.

Bald geht’s los – „Bleib auf dem Teppich“

Die Vorbereitungen für den ersten Workshop der Chakra-Yoga-Reihe sind bereits voll im Gange. Fast alle Flyer sind verteilt, die ersten Yogis haben sich angemeldet und ich bin fleissig und voller Vorfreude den Workshop am vorbereiten.

Wir werden uns am kommenden Dienstag mit dem ersten Chakra – dem Wurzel-Chakra oder auf Sanskrit Muladhara befassen. Das Wurzel-Chakra steht mit unseren Grundbedürfnissen im Zusammenhang, wie zum Beispiel ein sicheres Zuhause, genügend Nahrung aber auch Familie und Freunde denen wir vertrauen können.

Wenn es in Balance ist, fühlen wir uns geerdet, körperlich gesund, sind glücklich über das Leben und fühlen uns sicher. Die Ausdrücke „Bleib auf dem Teppich“ – oder wie ich gerne sage „ich stehe mit beiden Füssen fest im Glitzer“ haben mit diesem Chakra zu tun. Es ist sowohl im Ungleichgewicht, wenn es uns an Erdung fehlt aber auch wenn wir zu starr verwurzelt sind. Wenn zu viel Energie in diesem Chakra vorhanden ist, können wir zu Übergewicht neigen, sehr an Materiellem hängen oder uns in Arbeit verlieren. Ist die Energie im Chakra zu schwach, neigen wir dazu, nicht im Jetzt zu leben, die Kontrolle zu verlieren, sind ängstlich, haben wenig Selbstbewusstsein, wenig Energie und neigen zu Suchtverhalten.

In der Yogapraxis kann mit ausgewählten Asanas ein Gefühl von Erdung gefördert werden, so dass das Gefühl von körperlicher, emotionaler und geistiger Stabilität wieder erlangt wird.

Möchtest auch Du mehr über Dein Wurzel-Chakra lernen? Willst du Dein Gleichgewicht finden? Möchtest auch Du dabei sein? Dann melde Dich noch bis am Sonntag, 3. Februar direkt bei mir an.

Ich freue mich riesig!

Deine Lisa

Chakra Yoga – die Flyer sind gedruckt!

Chakra Yoga Flyer
Chakra Yoga Flyer

Es gehts schon bald los: Dienstag in einer Woche startet eine neue Yoga Reihe. Ich werde sieben Workshops zum Thema Chakras geben. Die Stunden finden wie letzten Sommer/Herbst im grossen Wohnzimmer meiner WG statt. Wenn der Frühling warm wird, vielleich sogar auf der Dachterrasse, dem Roof-Top.

Chakras sind Energie-Zentren entlang unserer Mitte, welche unsere tägliche Harmonie regulieren. Sie stehen mit körperlichen, psychischen und emotionalen Empfindungen im Zusammenhang. Wenn all Deine Chakras im Gleichgewicht sind, kann Deine Energie ungehindert fliessen – Du fühlst Dich ausgeglichen auf allen Ebenen.

Wir werden jeden Dienstag einem Chakra widmen. Zunächst lernst Du über die Bedeutung des Chakras und lernst Dysbalancen zu erkennen. Danach geniessen wir eine Yogastunde, die darauf abzielt, diesen jeweiligen Chakra zu balancieren.

Wenn Du die Theorie überspringen willst und direkt zur Yogastunde kommen willst, darfst Du dies natürlich auch. Eine Lektion kostet 15.- (mit oder ohne Theorie) , wenn du zur gesamten Workshop-Reihe inklusive Repetitions-Stunde kommen willst, kostet dies 100.-. Ich biete die Stunden so günstig an, da ich noch frische Yogalehrerin bin – nun bald ein Jahr, und da die Stunden bei mir Zuhause stattfinden.

Der Stundenplan sieht folgendermassen aus:

5. Februar: Muladhara – Wurzel-Chakra

12. Februar: Svadhishthana – Sakral-Chakra

19. Februar: Manipura – Solarplexus-Chakra

26. Februar: Anahata – Herz-Chakra

5. März: Vishuddha – Hals-Chakra

12. März: Ajna – Stirn-Chakra

19. März: Sahasrara – Kronen-Chakra

26. März: Repetition und Abschluss

18.00 – 18.30 Theorie

18.30 – 19.30 Praxis

Bitte melde Dich jeweils bis Sonntag direkt bei mir an.

Ich freue mich sehr auf diese Yoga-Workshop-Reihe und würde mich umso mehr freuen, wenn auch Du dabei bist!

Deine Lisa

Mia veta – Mein Leben

Etwas Neues entsteht! Diesen Blog habe ich erstellt, um neue Projekte in meinem Leben ins Rollen zu bringen, Vergangenes Revue passieren zu lassen und Schönes aus meinem Alltag festzuhalten. Ich freue mich auf eine spannende Zeit und wünsche Dir viel Vergnügen – schön bist Du hier!
Deine Lisa

Guerilla Yoga Luzern

Guerilla Yoga wird in mehreren Städten der Schweiz durchgeführt, in Luzern diesen Sommer zum sechsten Mal. Die Stadt wird zu unserer Matte, wir praktizieren draussen im urbanen Kontext.

Hatha-Flow mit YOGAlexa

«Wenn dein Fundament stabil und kräftig ist, deine Perspektiven geweitet und dein Atem ruhig, stehst du gut auf der Matte und gut im Leben.»

Dorette Hatha Yoga Luzern

Hatha Yoga für mehr Zufriedenheit

Diese Yogalektion bietet dir Raum und Zeit für Ruhe im oft hektischen Alltag. Ohne Leistungsdruck dafür mit viel Neugierde und Freude praktizieren wir Asanas, Atemübungen und kurze Meditationen.