Wie du deinen Rücken im Yoga und im Alltag stabilisierst

Die Wirbelsäule ist sehr stark und gleichzeitig auch beweglich. Wir haben viele Gelenke und auch viele Muskeln, welche diese Gelenke stabilisieren und bewegen können. Und genau das macht insbesondere den unteren Teil unseres Rückens, die Lendenwirbelsäule so anfällig auf Beschwerden. Lies in diesem Blog-Beitrag, worauf du bei Schmerzen achten sollst und wie du die Stabilität in deiner Wirbelsäule trainierst & im Alltag integrierst.

Rücken-Workshop am 31.01.2021

Gesundheit und Lebensfreude auf allen Ebenen – das ist mein Motto. Eine Ebene unseres Sein ist definitiv unser Körper. Ein relativ empfindlicher Teil unseres Körpers ist der untere Rücken. Eigentlich wissen wir, wie wir „ergonomisch“ unseren Rücken bewegen sollten, um so Schmerzen vorzubeugen. Was viele jedoch nicht wissen: Man kann die stabilisierende Muskulatur im unteren Rücken trainieren.

4 Tipps für deinen Immunsystem-Boost mit leckerem Thymian-Ingwer-Tee Rezept

Dieser frische Thymian-Ingwertee ist nicht nur richtig lecker, sondern stärkt auch noch dazu dein Immunsystem. Perfekt für die kühler werdenden Tage in diesem verrückten Herbst 2020! Davor gibt es einpaar Gedanken und Tipps für dein Immunsystem.

Es ist wie es ist und es wird, was wir daraus machen

Das, was jetzt ist, ist nun mal so. Doch was jedem von uns selber überlassen wird: was machen wir daraus? Wir können selber entscheiden, wie wir darüber denken, können unsere Gefühle steuern und unsere Handlungen unseren Werten entsprechend wählen.

Wenn JA! nicht die richtige Antwort ist

Kennst du dieses Gefühl? Der Kopf will alles, doch die Energie zieht die Handbremse? Es braucht Mut, aus dem Tatendrang heraus diese Handbremse zuzulassen und sich eine Pause zu gönnen. Lies in diesem Beitrag was Dir helfen kann, in Situationen der Überforderung gelassen zu bleiben und auch diese Zeit der Ruhe gekonnt zu meistern.

Hatha Yoga für mehr Zufriedenheit

Diese Yogalektion bietet dir Raum und Zeit für Ruhe im oft hektischen Alltag. Ohne Leistungsdruck dafür mit viel Neugierde und Freude praktizieren wir Asanas, Atemübungen und kurze Meditationen.